Wie kann sich Stadt selbständig machen?

2050 sollen mehr als zwei Drittel aller Menschen in Städten leben. Deswegen ist es in Zeiten von rasantem Städtewachstum und des Klimawandels absolut notwendig, die Stadt von morgen sorgfältiger als bisher zu planen. Dafür muss die Stadt unabhängiger vom Umland und von Importen sein und eine geregelte, in sich geschlossene Kreislaufwirtschaft aufbauen. Zeit, um Ideen zu entwickeln.

Die selbstversorgende Stadt der Zukunft baut sich ihre Nahrung selbst an und erzeugt die für Sie notwendige Energie wie Strom und Wärme eigenständig. Dazu kommen eine intelligente Wasserwirtschaft und die Wiederverwertbarkeit aller abfallartigen Güter. Wie funktioniert das eigentlich.

Welche Vor- und Nachteile entstehen für die Bewohner, die neuen/alten Dörfer, die Zulieferer und was passiert eigentlich mit der Gesellschaft, wenn jeder für sich selbst sorgen kann?

Gemeinsam mit euch wollen wir einen kleinen Workshop veranstalten und Ideen entwickeln, welche Voraussetzungen und Schritte es braucht, um einzelne Teilbereiche der selbstständigen Stadt erfolgreich zu entwickeln. Dazu schauen wir und Impressionen von mehr oder weniger erfolgreichen Projekten an. Dies geht von kleineren Entwicklungen wie ReGen Villages (Niederlande) und Feldheim in Brandenburg bis hin zu Städten wie Masdar-City und Konza Technopolis.

Jule & Henner, NT