Visionen und Utopien in der Planung

Der Workshop setzt sich mit der Fragestellung unseres Planungsverständnisses auseinander. Dabei stehen die Themen der Umweltverantwortung der Planenden sowie zukunftsweisende Projekte und experimentelle Entwurfsansätze im Vordergrund.

Gemeinsam mit den Teilnehmenden möchten wir über das vorhandene Planungsverständnis sowie Werkzeuge und Instrumente diskutieren und klären, inwieweit diese noch aktuell sind. Darüber hinaus setzen wir uns mit aktuellen politischen Herausforderungen auseinander und klären die Rolle der Stadt-, Regional und Raumplanung in diesem Zusammenhang. Kombiniert mit weiterem Hintergrundwissen ist es unser Ziel, neue Forderungen zu stellen und zu prüfen, welche Voraussetzungen es zur Umsetzung dieser braucht. Ziel des Workshops ist die Diskussion mit den Teilnehmenden und daraus die Formulierung eines eigenen Planungsverständnisses.

Steffi und Paul aus Cottbus